Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Vorstellung neuer User

Vorstellung neuer User 7 Jahre 4 Wochen her #3670

Hallo,

ich bin der Michael, 40 Jahre alt. Privat nutze ich - ausser zum zocken (XP) - MacOS X, IPCop und EasyVDR. In der Firma (Sysadmin) natürlich leider meist Windows)

BeOS hatte ich das erste Mal um das Jahr 2000 herum "installiert". Muss wohl die PE gewesen sein. Lief "unter" Windows. Vorher hatte das mein Bruder auf seinem Mac (1998?) und es war schon der Hammer, wie genial das System mehrere Videos gleichzeitig abspielte. War da nicht irgendeine Animation mit einer Tee-Kanne?

Für das Vintage Computer Festival Europe (VCFe) Ende April in München, baue ich im Moment einen alten Arcade-Automaten zu einem MAME-Automaten aus. Auf dem Ding sollen die echten Klassiker laufen. (Space-Invaders, Pooyan, Zaxxon, etc.)

Frei nach Doc Brown:
"Wenn man schon in die Vergangenheit reist, dann bitte mit Stil!!", läuft das Teil unter BeOS MAX und beMAME.

Das Mainboard ist ein Asus P5B, fast zu modern mit ATX, AGP und USB, wenigstens hat es noch zwei ISA-Slots.

Die CPU ist ein AMD K6-2+/500. Ja, ein "Plus". Den gab es offiziell nie für Enduser. Ist ein Notebookprozessor. Selbst wenn ich den Lüfter abklemme läuft der Rechner ohne zu murren weiter.

Als GraKa ist im Moment noch eine TNT2 drin. Die wird aber wohl einer Matrox Dualhead weichen.

Soweit funktioniert das alles prima, Sticks funktionieren schon, einzig der Sound hat "Nebengeräusche" und es fehlt mir eine Pivot-Funktion für BeOS.

Warum BeOS?
Mal abgesehen davon, dass diese Frage hier etwas fehl am Platze scheint, so will ich doch der Vollständigkeit wegen die Antwort geben:

Ich gehe auf das VCFe. Das höchste der Gefühle wäre also

- Win95. Aber das ist von Micro$oft und kann keine USB-Joysticks benutzen.

- Linux? Nein, das ist zu "modern", zu normal.

- Mac OS 9? Erstmal einen Mac über haben.

- MacOS X? Nicht "erdig" genug.

- DOS? Sonst keine Schmerzen, oder was?

Also doch BeOS:
- underdog OS
- USB fähig
- cool
- eine Legende

Ist sicher mehr Arbeit als ein Windows, macht aber mehr Fun, wenn es läuft.

Gruß
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nice 7 Jahre 4 Wochen her #3673

  • admin
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 799
  • Punkte: 63840
  • Karma: 0
  • Honar Medal Silver Honor Medal Bronze Honor Medal Gold
Willkommen Michael :D

Ich hoffe Du hast Erfolg bei der VCFe und beschäftigst dich auch nachher weiterhin mit BeOS/Haiku.

Gruß Lelldorin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Vorstellung neuer User 7 Jahre 4 Wochen her #3675

  • lelldorin
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Dank erhalten: 4
  • Punkte: 39555
  • Karma: 0
  • Honar Medal Silver Honor Medal Bronze Honor Medal Gold
Willkommen Michael,

klingt nach einem interessanten Projekt, auch von hier viel Glück für die Umsetzung!

Leider habe ich aber keine Idee, wie man den Inhalt des Bildes drehen oder das Seitenverhältnis verändern kann. :(

Schönen Gruß,
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Vorstellung neuer User 7 Jahre 4 Wochen her #3676

Hi Leute,

danke für die Begrüssung. Tja, wenn ich das recht sehe, läuft das BeOS ja recht stabil, also ist die Gefahr recht gross, dass es von mir "vergessen" wird. Zudem werde ich wohl bei Max bleiben. Haiku braucht wohl noch ein paar Jährchen, wenn es überhaupt mal fertig wird.

Haiku ist schon sehr strange. Es gibt keine ISO dafür? Für mich hat sich die Einleitung wie: Nur für Eingeweihte! Wenn Du Dich vorher nicht mindestens drei Stunden alleine damit befasst hast, wie Du Haiku auf eine CD brennst, dann ist das nix für Dich. Nicht-ISO-Konforme Image-Files? Echt ein Scherz. :x
Wie soll es Verbreitung finden, wenn man es nur über einen gigantischen Umweg installieren kann? Ich will damit "arbeiten" nicht als Selbstzweck zum rumspielen.

Aber zum MAME...
Bisher läuft das erstaunlich gut. Ganz so wie es soll. Ein paar Treiber musste ich nachinstallieren: USB-Joystick-Treiber und für das Test-Board noch Soundtreiber. Auf dem 500er lief es aber im Grunde Out-Of-The-Box.

Ach ja: Das Seitenverhältnis darf nicht geändert werden, nur die Ausrichtung. Ich sage mal: 600x800 statt 800x600. Diese Auflösung ist vollkommen ausreichend für einen Arcadeautomaten.

Mein Problem ist jetzt nur noch, wie ich per Joystick die verschiedenen Spiele auswählen kann. MAME bietet diese Funktion nicht an. Für Windows gibt es da einiges an Software. Also muss ich selber ran. Blöde Frage: Gibt es so was wie VisualBASIC für BeOS? Eine "Programmier"-Anleitung für BeOS ist ja mit dabei, aber bei meinem Glück ist das C oder etwas ähnlich Sperriges.

Noch habe ich ja etwas Zeit.

Gruß
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

YAB 7 Jahre 4 Wochen her #3677

Ich nochmal!

YAB! Na bitte, geht doch! :D Für ein Auswahlmenue vermutlich fast perfekt. Wenn es mir denn gelingt den Joyport abzufragen.

Ich muss gestehen, dass meine letzten echten, richtigen Programme auf dem C64 entstanden. In VB habe ich mal reingeschnuppert. Ansonsten brauche ich für den Job ja nur kleine Scripte. Ja, lacht nur. Auf PCs und Macs gibt es kaum die Notwendigkeit selber was zu coden. Es gibt ja alles als Freeware was man so braucht. :?

Gruß
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Begruessung 7 Jahre 4 Wochen her #3678

  • admin
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 799
  • Punkte: 63840
  • Karma: 0
  • Honar Medal Silver Honor Medal Bronze Honor Medal Gold
Haiku ist schon sehr strange. Es gibt keine ISO dafür? Für mich hat sich die Einleitung wie: Nur für Eingeweihte! Wenn Du Dich vorher nicht mindestens drei Stunden alleine damit befasst hast, wie Du Haiku auf eine CD brennst, dann ist das nix für Dich. Nicht-ISO-Konforme Image-Files? Echt ein Scherz. Mad
Wie soll es Verbreitung finden, wenn man es nur über einen gigantischen Umweg installieren kann? Ich will damit "arbeiten" nicht als Selbstzweck zum rumspielen.

Ich denke du gehst da etwas hart in Gericht, denn Haiku ist noch nicht einmal offiziell released. Das es von einem BeOS System keine ISOs gibt liegt ganz einfach daran, dass es ein eigenständiges Filesystem besitzt. Das erstellen eines Haiku CD sollte im Grunde auch nicht schwerer sein wie bei BeOS Max, welches auch keine ISO ist.

Zum Thema YAB

Yab ist eine sehr schöne und einfache Programmiersprache mit der man wie du schon richtig vermutest, auf einfachen Wege, ein Auswahlmenü erstellen kann. Was das Abfragen eines Joysticks angeht so kann ich mit einer Lösung derzeit nicht dienen, da ich selber es noch nicht versucht habe diesen abzufragen. Da man die Mouse abfragen kann, ist die Chance groß dies auch beim Joystick machen zu können.

Schau mal in diese Hilfe: www.besly.de/menu/search/archiv/dev/yab_hilfe.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Vorstellung neuer User 7 Jahre 4 Wochen her #3679

Hi lelldorin,

aber von BeOS Max gibt es wenigstens ein iso mit cue-sheets, die man selbst mit Toast auf den Mac gebrannt bekommt. Und bei Haiku? Entweder bin ich blind oder das ist gut versteckt. 8)

Bin gerade bei YAB... muss mir das Manual reintun. Was ist das für ein Strich bei case?
case "Name des Buttons|":
Ich sitze hier an einem Powerbook und mache das via VNC auf dem Automaten im Keller. Da habe ich natürlich kein komplettes Keyboard. *sic*

cu
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Vorstellung neuer User 7 Jahre 4 Wochen her #3680

Ich nochmal,

ist das yaBASIC das gleiche Basic wie unter www.yabasic.de zu finden ist? Ich blicke da gerade beim "case"-Befehl nicht durch.

Ich habe das Basic gestartet, wie es mit BeOS Max mitgeliefert wurde. Wenn ich mir einige Screenshots in Deinem Link ansehe, scheine ich ich anderes Basic zu haben? (V 2.0?)

Ich kann das Manual im Programm nicht aufrufen. Gibt es online etwas passendes?

Danke!
Gruß
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

yabasic 7 Jahre 4 Wochen her #3681

  • admin
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 799
  • Punkte: 63840
  • Karma: 0
  • Honar Medal Silver Honor Medal Bronze Honor Medal Gold
yabasic ist die Grundform und yab eine speziell füer BeOS,Haiu und ZETA weiterentwickelte Version.

Die yabIDE die derzeit am aktuellsten ist, findest du auf BeBits: www.bebits.com/app/4547

Der Strich bei "case|" ist eine markierung der Programmiersprache und kein Fehler. Wo genau hakt es denn? Es gibt anleitungen udn Tutorials auf der BeSly. Dort sind auch zwei Einsteigertutorials zu finden. Einfach auf "Entwicklung" und dort das entsprechende Tutorial auswählen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Vorstellung neuer User 7 Jahre 4 Wochen her #3682

Tja, wie gebe ich den Strich ein?
Eine Formatierung findet auch nicht statt. :(
Ich schau mal nach einer neueren Version
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.373 Sekunden

Zusätzliche Informationen