http://guillermosdowntown.com/?q=usa-players-slots-mobile usa players slots mobile
real money pokies for android
http://guillermosdowntown.com/?q=best-online-casino-usa-real-money best online casino usa real money
Jungle Games casino slots here
http://gateway-longview.org/?q=win-palace-online-casino-reviews win palace online casino reviews
http://differentials.com/?q=riverbelle-online-casino-download riverbelle online casino download
http://integrativefamilylaw.com/?q=top-casino-games-online-uk-players-for-real-money top casino games online uk players for real money
http://therainmakershow.com/?q=play-blackjack-with-friends-app play blackjack with friends app
download online videopoker canada players
http://guillermosdowntown.com/?q=win-money-online-slot-machines win money online slot machines
http://www.mozaikbysabert.com/?q=usa-casino-that-accepts-paypal usa casino that accepts paypal
lottery.co.uk mobile slots
http://sturgisareachamber.com/?q=safe-casinos-online-usa safe casinos online usa
http://sturgisareachamber.com/?q=new-big-slot-wins new big slot wins
http://southwest.ca/?q=cocoa-casino-login cocoa casino login
safe mobile online casino real money
http://southwest.ca/?q=Safari-Madness-casino-slots Safari Madness casino slots
full size casino roulette wheel
http://seikisystems.co.uk/?q=ukiah-pinoleville-casino ukiah pinoleville casino
roulette online for mobile
Haiku Usergroup DE :: Thema: BeShare im lokalen Netzwerk (2/2)
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: BeShare im lokalen Netzwerk

Re: BeShare im lokalen Netzwerk 8 Jahre 9 Monate her #2029

  • mikeweber
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 89
  • Karma: 0
@kossi:
Dann hätte ich unter Zeta gegenüber Samba prinzipiell nur die Einschränkung, dass ich Programme nicht direkt vom MUSCLE Server aus starten kann. Dafür kann ich Dateien problemlos hin und her schicken und muß mich um nichts weiter kümmern, richtig?

Stimmt teilweise.
Wenn Du eine Software auf einem anderen Rechner (BeOS oder ZETA) als der an dem Du gerade sitzt starten möchtest, dann mach doch einfach folgendes:

[code:1]telnet 192.168.xyz.ab <ENTER>[/code:1]
...
sobald Du Dich dann (nach dem einloggen) auf dem Zielrechner befindest, gibst Du für SoundPlay bspw. ein:
[code:1]/boot/apps/Music/SoundPlay/SoundPlay&[/code:1]
und schon rödelt die entfernte Kiste im andern Zimmer/anderen Haus/anderem Land lauthals los. (2 Dinge vorausgesetzt: Du hast zum einen auf dem Zielrechner das telnet login gesetzt, also service login und password und zum anderen daß die Lautsprecher am Zielrechner (volle Granate) auf 'ON' sind... :D
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: BeShare im lokalen Netzwerk 8 Jahre 9 Monate her #2030

  • lelldorin
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 400
  • Dank erhalten: 5
  • Punkte: 39705
  • Karma: 2
  • Honar Medal Silver Honor Medal Bronze Honor Medal Gold
@prOSy danke, jetzt habe ich die Erleuchtung. Ich muß natürlich vor den Bildschrimen Webcams aufstellen. Dann kann ich auch Filme, die ich auf dem anderen Rechner starte, sehen GENIAL!

VNC ist natürlich keine Option ;-)

Aber Telnet sollte man wirklich nicht mehr verwenden. Ich hoffe das Programm verschwindet bald mal in der Geschichte.

@thaflo ich sollte wirklich öfter bei Dir auf der Seite vorbei sehen :-)

Schönen Gruß,
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

In der Tat 8 Jahre 9 Monate her #2031

  • mikeweber
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 89
  • Karma: 0
BeitragVerfasst am: Di Sep 19, 2006 9:19 pm Titel:
@prOSy danke, jetzt habe ich die Erleuchtung. Ich muß natürlich vor den Bildschrimen Webcams aufstellen. Dann kann ich auch Filme, die ich auf dem anderen Rechner starte, sehen GENIAL!

VNC ist natürlich keine Option Wink

LOL, Ja, webcams sind ne Sache! :wink: :wink:
Naja, VideoStreaming sollte doch mit dem VLC funzen?
Ob VNC die Geschwindigkeit bringt, Video im erträglichen Maße zu übertragen, weiß ich an dieser Stelle nicht.
Aber Telnet sollte man wirklich nicht mehr verwenden. Ich hoffe das Programm verschwindet bald mal in der Geschichte.

Öhhhm, naja, innerhalb meines Netzwerkes daheim sollte doch die Klartextübertragung von telnet nicht sooo das Sicherheitsrisiko sein.
Für kritischere Bereiche gibbet ja auch noch SSH.

Bis dahin,
prOSy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hmmm.... 8 Jahre 9 Monate her #2035

  • admin
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 799
  • Punkte: 63840
  • Karma: 0
  • Honar Medal Silver Honor Medal Bronze Honor Medal Gold
Also das compilieren geht einwandfrei, den Server starte ich einwandfrei, aber ich weiß immernochnicht wie ich dann BeShare mit diesem Server verbinde.

-Ich habs mit der IP des Rechners versucht aber es klappt nicht.
-Beim Admintool hab ich nichts gefunden den Server zu bennen oder sonst ewas diesbezügliches zu konfigurieren.
- In der Doku zu Muscle steht nur wie man einen eigenen Muscle Server baut, nicht aktiviert und funktionsfähig macht.

Wäre echt nett wenn jemand da mal etwas zu schreiben könnte. Auf der BeGeistert ging es ja auch, leider hab eich vergessen (ja ich werde Alt) wie wir das gemacht haben (das connecten zum Server(welche IP)).

Gruß Lelldorin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: BeShare im lokalen Netzwerk 8 Jahre 9 Monate her #2039

  • lelldorin
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 400
  • Dank erhalten: 5
  • Punkte: 39705
  • Karma: 2
  • Honar Medal Silver Honor Medal Bronze Honor Medal Gold
Hallo,

ich habs mal schnell ausprobiert. Dafür habe ich die Schritte aus dem ZetaWiki durchgeführt.

Muscle-Server hier aus dem Netz geladen.

Wenn ich den Server wie dort beschrieben starte, kann ich mit BeShare drauf zugreifen. Ich habe dafür als Server Localhost eingegeben. Alternativ geht auch 127.0.0.1 .

Wenn Du lieber einen Namen eingeben möchtest, kannst Du in den Zeta Einstellungen unter Netzwerk im aktuellen Profil unter dem Reiter "Erweitert" einen "Rechneralias" anlegen.
Also: Zeta -> Einstellungen -> Netzwerk -> Aktives Profil auswählen -> Bearbeiten -> Reiter Erweitert -> unter "-Rechneraliase- in die Felder unten Namen und IP Adresse zum BeShare-Server eintragen. -> Anwenden.
Dann kannst Du als Server in BeShare den Namen eingeben.

Auf meinem Mac konnte ich über JavaShare 2 auf meinen Zeta Muscleserver zugreifen. Der Chat hat funktioniert. Auch wurden die Dateien in "/boot/apps/Internet/BeShare/shared" auf der Mac Seite gefunden.
Aus BeShare konnte ich die Dateien des Mac sehen, welche ich teilen möchte.

Ich konnte allerdings noch keine Dateien übertragen.

Vielleicht hilft Dir das etwas.

Schönen Gruß,
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ja danke Kossi 8 Jahre 9 Monate her #2040

  • admin
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 799
  • Punkte: 63840
  • Karma: 0
  • Honar Medal Silver Honor Medal Bronze Honor Medal Gold
Habe es auch hinbekommen, wußte nicht das der Name des Benutzers des Serverpc in BeShare nicht angezeigt wird. Daher hatte ich immer angenommen das es nicht richtig funktioniert. Hab es aber mittlerweile mit hinzuzihen meines laptops hinbekommen. Ich konnte auch Daten beziehen.

Hier das Resultat: www.besly.de/menu/search/archiv/net/beshare_LAN.html

Gruß Lelldorin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dateien moven... 8 Jahre 9 Monate her #2041

  • mikeweber
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 89
  • Karma: 0
@kossi:
Soweit mir bekannt, funzt mit JavaShare nur der Chat, Dateien übertragen nicht. Aber immerhin. So können alle BeOS Fans die gerade keine 'BeBOX' zur Hand haben oder auf der Arbeit/Büro/sonstwo sind in ihr geliebtes Netz.

@Lelldorin:
Vielen Dank für das Tutorial.
Wenn ich meine Software noch irgendwo finde schicke ich Dir sie mal zu (muscle Server mit Doppelklick-Start).

Bis dahin.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: BeShare im lokalen Netzwerk 8 Jahre 9 Monate her #2042

  • lelldorin
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 400
  • Dank erhalten: 5
  • Punkte: 39705
  • Karma: 2
  • Honar Medal Silver Honor Medal Bronze Honor Medal Gold
@Lelldorin Die Anleitung sieht wie immer sehr gut aus :-)

@prOSy Wenn JavaShare das nicht kann, leuchtet mir ein, warum es nicht ging. Danke für den Hinweis :-)

Schönen Gruß
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.398 Sekunden

Zusätzliche Informationen