Eine relativ alte Nachricht, die wohl übersehen wurde, wurde aktuell von BeOSNews.com aufgegriffen: DaneScott von BeOSRadio beschreibt auf der audiophilen Site LeBuzz, das das neue Mediakit von Zeta besser geworden sei als er angenommen hat.

In seinem Beispiel geht hervor, das der Line Input seiner Soundkarte von 3 Programmen gleichzeitig stabil abgegriffen werden konnte - und das alles waehrend des Radio Streams von BeOS Radio in 2 verschiedenen Bitraten!

Der Beitrag:
http://www.xanga.com/lebuzz/349477508/item.html

Das von Be Inc. vor ihrem Tot revisionierte Mediakit II wurde von yT nochmals erheblich modifiziert und korrigiert.

Es waere wirklich schön, wenn nun auch 24Bit/96kHz u. 192kHz Support in den Soundkartentreibern Einzug hielte, ebenso wie systemweites Resampling z.B. für Audio-CD gerechte Konvertierung ermöglicht wird.

AFAIK ist cdrecord zwar in der Lage, Musikdateien automatisch vor dem Brennen einer Audio CD zu resamplen. Doch Tools wie Jaba müssen diese Parameter natürlich auch automatisch mitgeben.

Vielleicht habt Ihr ja Erfahrungen mit Euren SB Live! und Audigy 2/Z/S etc. Soundkarten, bei denen Musikdateien unter Zeta mit 16Bit/48KHz aufgenommen wurden und dann auf eine CD gebannt werden sollten?