Wie in einer Mail List zu lesen ist, hat der Entwickler von Cosmoe [i]Bill Hayden[/i] die Arbeit an seinem Projekt wieder aufgenommen. Das Projekt war, auf Grund langer Informationsknappheit, schon als "aufgegeben" angesehen. Es soll sogar laut Eintrag in der Wiki ein Nachfolger für die Weiterentwicklung gesucht worden sein. Wie es schein, hat der Entwickler nun wieder die Zeit und Lust an seinem Projekt weiter zu arbeiten.
Cosmoe ist ein auf AtheOS Quellcode basierendes Betriebssystem, verwendet aber anstatt des AtheOS Kernels einen Linux Kernel. Das Projekt ist entstanden, nachdem Be.Inc die Entwicklung an BeOS eingestellt hatte. Dieses Projekt ist eines der Versuche BeOS am leben zu halten, genauso wie das Open BeOS Projekt, heute bekannt als Haiku. Am Ende soll man auf einfachen Wege oder mit wenigen Änderungen seine BeOS Quellcodes auf diese Plattform portieren oder besser gleich kompilieren können.

Hier gibt es einen aktuellen Screenshot zu sehen: http://www.haydentech.com/cosmoe.png

Offizielle Webseite: Cosmoe
Quelle des Artikels: Topica Email List Directory