Dateien schnell finden und editieren
Geschrieben am Donnerstag, 21.September. @ 19:37:21 CEST von Baron
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die 'BeOS - Queries' können Dein Leben manchmal auf unvorhergesehene Weise erleichtern. Folgende Suchmethode nutzt Queries, um jedwede Datei schnell zu finden und zu starten, egal in welchem Ordne Du Dich gerade befindest. Angenommen Du arbeitest im Terminal im Verzeichnis /boot/home/ und möchtest eine Datei bearbeiten, die sich in /boot/home/projects/reports/March/daily/ befindet, mußt Du Dich nicht unbedingt via cd zu diesem Verzeichnis hangeln oder den kompletten Pfad eingeben.

Um den Query - Zugriff zu ermöglichen, fügst im .profile folgendes an:

function qed {
/boot/apps/Eddie/Eddie $(query name=$*|tr "\n" " ") &
}

Du kannst 'Eddie' hierbei durch Pe, StyleEdit oder was auch immer Dein bevorzugter Editor ist ersetzen. Wenn Du jetzt eine Datei namens 'frop', die sich irgendwo auf Deiner BeOS - Platte befindet, editieren willst, mußt Du im Terminal einfach folgendes eingeben:

qed frop

Nicht vergessen: Das funktioniert nur wenn Du den exakten Namen der Datei kennst und reagiert auch nicht gut auf Leerzeichen im Pfad zu dieser Datei.