Sicher haben einige von Euch schon einmal etwas vom "Seti@Home"-Projekt gehört. Dieses Projekt hat wohl das Thema Verteiltes-Rechnen beeinflusst wie kein anderes. Im Laufe der Zeit haben sich viele solcher Projekte gebildet und die meisten arbeiten unter einer gemeinsamen Oberfläche Namens "BOINC"...
Bei diesen Projekten geht es in der Regel um Forschung in den verschiedensten Bereichen wie Biologie, Chemie, Medizin, Mathematik, Physik, usw. Jeder der sich an einem solchen Projekt beteiligen möchte kann das tun, indem er sich das Client-Programm auf seinem Rechner installiert. Ebenfalls kann man sich dann zu Teams zusammenschließen und im weltweiten Ranking einen Platz belegen.
An dieser Stelle kommen wir nun zum Team HAIKU, in welchem schon einige HAIKU User fleißig ihre Rechnerkapazität diesen Projekten zur Verfügung stellen. Natürlich wird immer Hilfe benötigt um die eigene Platzierung zu verbessern. Wer also Lust und freie Rechenkapazität hat, kann sich das Ganze ja gern einmal ansehen.

Informationen zum Team HAIKU findet Ihr hier:

http://www.teamhaiku.com/


Den "BOINC"-Client und Informationen dazu findet Ihr hier:

http://boinc.berkeley.edu/


Allgemeine Informationen zum Thema Verteiltes-Rechnen findet Ihr hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Verteiltes_Rechnen