Gobe Productive 2.0 mit Timeout. Erstellt am 20/05/05 um 02:27:02 CET von Peter Stegemann
 
Neuigkeiten Schon etwas aelter, aber trotzdem noch aktuell:

http://www.iscomputeron.com/index/modules.php?name=News&file=article&sid=643

Nachdem Gobe sich im Streit mit yellowTab um das bei Zeta enthaltene Gobe Productive schon nicht sehr beliebt gemacht und auch nicht wirklich von seiner Serioesitaet ueberzeugen konnte, kommt fuer Gobe-Fans der naechste Schock: Die alte Gobe 2.0-Vollversion hat eine Zeitbegrenzung! Da dies wohl keinem Kunden bei Kauf bekannt war, duerfte sich diese Begrenzung wohl schlicht als unrechtmaessig erweisen. Abhilfe koennte ein Update auf die Version 2.0.1 schaffen, falls man dieses auftreiben kann. Wer Gobe in Deutschland gekauft hat, sollte sich an den Distributor und/oder Haendler wenden und dort auf das Update oder die Rueckgabe bestehen.


Kommentare:

Was ist denn das für ein Mist?

Geschrieben am 20/05/05 um 09:40:42 CET von nebukadnezar

Software mit Verfallsdatum. Das habe ich biher auch noch nicht gesehen....
 

update

Geschrieben am 20/05/05 um 10:16:31 CET von kr1stof

Spaßeshalber habe ich mir vor einigen Monaten auch eine Original Gobe Productive CD gebraucht gekauft.
Die Installation verlief ohne Probleme, nur war es mir nicht möglich ein update 2.01) zu machen.
Ich habe diverse updates (verschiedene Quellen) ausprobiert und erhielt immer eine Fehlermeldung.

Da ich mehrere Zeta CDs habe, ist mir das egal. Für jemanden, der nur BeOS Pro hat, wäre das allerdings sehr ärgerlich.

 

Naja...

Geschrieben am 20/05/05 um 11:26:08 CET von css

wenn ich das so recht überblicke kann man mit dem Update auf die Version 2.01 den ganzen Senf umgehen, sofern man eine Registrierte Version hat natürlich! Für all diese Glücklichen, hier ein link
 

Ach da ist das.


Geschrieben am 20/05/05 um 11:30:22 CET von Peter Stegemann


Gestern habe ich es nicht gefunden, auf BeBits ist es aber auch:

http://www.bebits.com/app/188


Afaik muss man das Update aber einspielen, _bevor_ sich Gobe selbst zerstoert.
 

Frohlocken...

Geschrieben am 20/05/05 um 11:49:41 CET von le_prOSy

... sollten wir user nicht zu früh. Zugegebenermaßen bin ich auch Fan dieser Software, ich benutze goBe productive sehr gern. Ich hatte damals direkt bei goBe in den USA bestellt, zur Nutzung unter R5.
Das update binary, welches ich hier habe funktioniert tadellos, auf älteren Maschinen muß man bei ca. 70% zwar eine Weile warten, ehe es fortgesetzt wird, aber danach arbeitet goBe productive 2.01 reibungslos.
Aber: Wer sagt uns denn, daß nicht auch nach dem update eine innere Uhr in der App tickt??
Ob Bruce Hammond, der verbliebene Mann von goBe, eine Antwort darauf weiß?
 
 
goBe war und ist eine gute Software...

Geschrieben am 20/05/05 um 12:20:42 CET von Andre Meissner

goBe war und ist eine gute Software aber leider ohne jede Zukunft.

Ich hoffe das es bald etwas ähnlich Inovatives geben wird.

Denn ohne ein Standart Office büsst ein OS erheblich seine Produktivität ein!


Gruß Andre